Gelcoat iso/npg

Menge Stückpreis
bis 1 14,60 € *
ab 2 11,40 € *
ab 4 10,48 € *
ab 10 8,70 € *
ab 15 8,30 € *
ab 25 7,40 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

Standardfarben:

  • 610454
im Lieferumfang befinden sich stets 2% MEKP Härter P120, immer bezogen auf die Bestellmenge!... mehr
Produktinformationen "Gelcoat iso/npg"

im Lieferumfang befinden sich stets 2% MEKP Härter P120,
immer bezogen auf die Bestellmenge!

Eigenschaften

Polyestergelcoat auf Basis ISO/NPG
(Isophthalic/Neopentyl Glycol)

  • klebend aushärtend an der Luft
  • klebfrei aushärtend in Negativform
  • Versiegelung des Bauteiles gegen Umwelteinflüsse 
  • vorbeschleunigt
  • hohe UV- Stabilität
  • gute Witterungsbeständigkeit
  • sehr gute Seewasserbeständigkeit
  • hohe chemische Beständigkeit 
  • streichfähig
  • idealer Zwischenschichtaufbau im Bootsbereich

 

Der Einsatz:

z.B. die Erneuerung eines älteren Gel und Topcoat Aufbaues:

Vorarbeiten:

lose Teile großzügig entfernt werden Pinholes bis auf die Hohlstellen selbst herunterschleifen
Gesunde Bereiche um die Schadstellen herum mit anschleifen, bis 10cm , um einen guten Verbund mit vorhandenen Flächen zu erreichen
Schleifpapier kann bis P40 eingesetzt werden oder auch ein Lamellenschleifer
Wenn das GFK selbst erreicht wird, muss auch ein neues Stück Glasfaser mit eingesetzt werden, vorzugsweise dann auch mit einem Polyesterharz.
Arbeiten Sie diese Fläche unabhängig von den anderen Arbeitsgängen ein, hier kann sihc beholfen werden, indem man ein Abreissgewebe zum Schluss auflamniert, damti wird die ideale Rauigketi für das GElcoat erreicht
Der entstandene Staub wird mit trockener Druckluft oder Staubsauger gründlich entfernt.
Auf das Reinigen mit Lösemitteln, gleich welcher Art, sollte man grundsätzlich verzichten, da diese Lösemittel stets Fettrückstände auf der Fläche hinterlassen, welche dann einen Auftrag verhindern, erkennbar durch Kraterbildung auf der nassen Schicht

Achten Sie auf die Farbveränderugen ihres vorhandenen Teiles, evtl empfiehtl sich eine auslesen mit einer RAL Karte und der Einsatz eines tranparenten Gelocates mit der passenden Farbpaste
Der Farbton wird im Gelcoat oder im Laminierharz nahezu mengenunabhängig generiert, die
prozentuale Beimischung entscheidet nur über den Transluszensgrad.
Farbtonänderungen kann es durch Schleifen und Polieren, insbesondere bei Weißtönen, geben.


Achten Sie beim Einfärben von Gelcoats auf die, je nach Farbe, vorgeschriebene Zugabemenge.
Die Farbpaste muss gründlich mit einem Rondenmischer im Gelcoat verteilt werden.


Der Auftrag selbst:

Achten Sie auf trockene Bedingungen und Temperaturen des Werkstückes von 12-18°C.
Das Gelcoat wird mit dem MEKP Härter versetzt, hier kann die Verarbeitungszeit mit dem Härter eingestellt erden, je mehr an die 2% desto kürzer die Aushärtungszeit
Sie können das Gelcoat mit 10% Reaktivverdünner durch eine 2.2 Düse verteilen oder einen Handauftrag mit einem flachen breiten Pinsel anwenden
Bei beiden Auftragsverfahren muss zum Schluss für eine klebfreie Aushärtung ein Schlussauftrag
mit Topcoat erfolgen.

Wird der Topcoat aus Gelcoat selbst hergestellt, so muss das GElcoat einfach mit einem Sommer oder Winterparaffin versetzt werden.
Das empiehlt sich besonders bei kleinen Flächen, da hier insgesamt nicht viel Material benötigt wird.
Dieses wird mit 2% der Menge zusesetzt und lange mit einem Rondnerührer unter Luftausschluß durchgerührt

Die Spot On Variante:

Ein kleiner Riß oder Schadstelle:
Die Fläche wurde wie in der Vorbereitung beschrieben bearbeitet.
Das GElcoat wird mit einem Pinsel in Tupfen auf der Schadstelle verteilt Eine PPE Folie wird schräg aufgelegt und im spitzen Wnkel gehlten.
Die Luft zwischen Folie und GFK wird mittels Gummispachtel oder Entlüftungsroller herausgedrückt
Dieser Voregang wird so lange gemaccht, bis die Schadstelle abgedeckt ist.
Wichtig, nur soviel Gelcoat einsetzen, wie bneötigt wird, um das fehlende Volumen zur gesunden Fläche wieder zu ereichen, das erkennt man am besten, wenn mit der Hand darüber gefahren wird.
bei geübten Formern reicht diese Reparatur ohne späteren Auftrag von Topcoat aus, denn mit der Folie härtet das Topcoat ohne Luft aus und ist klebfrei.

 

 

Erfüllen Sie eine der Grundlagen , so können Sie im unterhalb der Artikelbeschreibung im Download Bereich die Erklärung zur Chemikalienverbotsverordnung ausdrucken, vollständig ausfüllen, unterschreiben und per E-Mail Anhang, Brief oder Fax mit den erforderlichen Kopien (z. B. Gewerbeanmeldung) an uns senden.

 

Gefahrenpiktogramme:

 

PolyesterzeichenRjpUrYuuV8NE6

 

GHS02 GHS07 GHS08
Signalwort Gefahr
Gefahrbestimmende Komponenten zur Etikettierung: Styrol
Gefahrenhinweise
H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar.
H315 Verursacht Hautreizungen.
H319 Verursacht schwere Augenreizung.
H361d Kann vermutlich das Kind im Mutterleib schädigen.
H335 Kann die Atemwege reizen.
H372 Schädigt die Hörorgane bei längerer oder wiederholter Exposition. Expositionsweg: Einatmen/
Inhalation.
H412 Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

 

 

 

Weiterführende Links zu "Gelcoat iso/npg"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Gelcoat iso/npg"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen