Kombimatte Glasfaser 1050g/m²

Kombimatte Glasfaser 1050g/m²
Menge Stückpreis Grundpreis
bis 1 7,19 € * 7,19 € * / 1 m²
ab 2 5,29 € * 5,29 € * / 1 m²
ab 3 4,89 € * 4,89 € * / 1 m²
ab 11 4,69 € * 4,69 € * / 1 m²
ab 20 4,39 € * 4,39 € * / 1 m²
Inhalt: 1 m²

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2 Werktage

Ratenzahlung verfügbar zwischen 99€ und 5000€ Warenwert

  • 600042120
Kombimatte Glasfaser-Biaxialgelege 1050g/m² Kombimatten bestehen aus einem Glasrovinggewebe... mehr
Produktinformationen "Kombimatte Glasfaser 1050g/m²"

Kombimatte Glasfaser-Biaxialgelege 1050g/m²

Kombimatten bestehen aus einem Glasrovinggewebe bzw. Glasgelege, welches mit nicht orientieren E-Glasspinnfäden vernäht ist. Die Kombination vereint die positiven Eigenschaften des Glasgewebes/-geleges und jenen der Wirrfasermatte. Vor allem wenn mehrere Lagen Rovinggewebe verarbeitet werden, sollte stets eine Lage Matte zwischengelegt werden, um harzreiche Zwischenschichten zu vermeiden. Durch Kombimatten kann beim Laminieren ein Arbeitsgang eingespart werden.

Glasrovinggewebe sind im Webverfahren hergestellte Bahnen aus endlosen E-Glas-Roving-Garnen. Der Direktroving ist im Gegensatz zum Filamentgarn nicht mit einer Schutzdrehung versehen. Die Filamentdurchmesser der einzelnen Fasern sind etwas größer und liegen in der Regel zwischen 9µm und 25µm. Rovinggewebe eignen sich für Bauteile, bei denen maximale Dimensionsstabilität gefragt ist.

 

Ein Gelege ist eine textile Flächenstruktur, die aus mehreren Lagen parallel angeordneter Faserrovings besteht. Die einzelnen Lagen unterscheiden sich in der Faserorientierung. So gibt es einlagige 0°-Gelege, zweilagige "biaxiale" Gelege mit Faserausrichtung 0°/90° oder ±45° und mehrlagige "multiaxiale" Gelege. Die Lagen sind zunächst nicht untereinander verbunden. Zur besseren Handhabung werden sie allerdings mittels Haltefäden miteinander verwirkt. Im Gegensatz zu Geweben sind Gelege wesentlich besser drapierbar und haben im Verbund bessere mechanische Eigenschaften, da die Fasern in gestreckter Form vorliegen.

Die Wirrfasermatte besteht aus geschnittenen und orientierungslos angeordneten Glasfasern. Diese sind mit einer Silaneschlichte versehen. Die Bindung der Glasfasern untereinander erfolgt entweder durch einen pulverförmigen Binder oder durch eine Emulsion, die in Styrol (Bestandteil im Polyesterharz) leicht löslich ist.

Eigenschaften:

  • Kombimatte 1050g/m²; bestehend aus
    • 600g/m² Biaxialgelege 
    • 450g/m² Glasfasermatte, pulvergebunden
  • Breite 125cm
  • gute Steifigkeit, hohe Zug- und Druckfestigkeit
  • gute Drapierbarkeit
  • gleichmäßige Harzbenetzung  / Durchtränkung

Die Ware wird gefaltet geliefert! Versand auf Rolle nur gegen Aufpreis.

Anwendungsbereiche:

Anwendungen sind z.B.:

  • Bootsbau
  • Teich- und Poolbau
  • Behälterbau
  • Formenbau und Modellbau
  • Kfz-Teile
  • Kanalsanierung                   
  • Sportgerätebau    

Mit ein paar Kenntnissen über das Regelwerk der Fasern und Harze lassen auch Hobbybastler und Haussanierer in kürzester Zeit professionelle Ergebnisse entstehen.

Generell gilt: Pulverbindung ist für Bereiche zu wählen, die oft mit Wasser in Kontakt kommen.                        

Verarbeitung:

Notwendiges Zubehör können Sie ganz bequem ohne zusätzliche Frachtkosten bei uns im Shop bestellen!

Die Verarbeitung erfolgt meist im Handlaminierverfahren. Das Gewebe wird mit Harz getränkt und angedrückt. Bei Gelegen das Harz immer in Laufrichtung auftragen, um die Fasern nicht zu verschieben. Für große Flächen verlegen Sie das Fasermaterial überlappend.

GFK16

Anschließend entfernen Sie Luft und überschüssiges Harz unter dem Laminat mit einen Entlüftungsroller.at-querrillenroller-25x75mm

Weiterführende Links zu "Kombimatte Glasfaser 1050g/m²"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Kombimatte Glasfaser 1050g/m²"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen