Polyesterharz-Reparaturset 5kg+10m²

Polyesterharz-Reparaturset 5kg+10m²
0,00 € *
Nettogesamtpreis: 0,00 €
0,00 € * ( % gespart)
ab: 48,27 €*
Menge Stückpreis Stückpreis
(exkl. MwSt.)
bis 9 53,63 € * 46,23 €
ab 10 48,27 € * 41,61 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 600042303
Das ist unsere speziell für Bootsreparaturen erlesene Kombisparset. Für den Heimwerker. Es... mehr
Produktinformationen "Polyesterharz-Reparaturset 5kg+10m²"

Das ist unsere speziell für Bootsreparaturen erlesene Kombisparset. Für den Heimwerker. Es beinhaltet:5 kg Epoxidharz,10 m² Glasmatte:300 g/m², bestens geeignet für Modellbau, Karosserie und Formenbau.

AT-Verbundwerkstoffe, Von Montag bis Donnerstag 8:00 bis 15:30 Uhr.
Freitags von 8:00 bis 14:00 Uhr für Sie da!
Ein buntes Team freut sich auf Sie!

 
 

Verkauf ausschließlich nach der neuen chem. Verbotsverordnung!

Eine Gesetzesänderung (Chemikalien-Verbotsverordung), die Anfang des Jahres in
Kraft getreten ist, zwingt uns leider dazu, den Verkauf und Versand dieses Artikels einzuschränken. Gemäß der ChemVerbotsV geben wir Artikel, die dieser Verordnung unterworfen sind, nur ab an Personen, die über 18 Jahre alt sind. Ein Versand dieser Stoffe ist nur noch im Rahmen einer der folgenden Grundlagen möglich:

1.Wiederverkäufer
  Erfüllung von §6 der ChemVerbotsV wird bestätigt.
  (Kopie des Sachkundenachweises nach §11 Chemikalien-
  Verbotsverordnung ist erforderlich)
2. Berufsmäßige Verwendung
  (zu Erwerbszwecken dauernd ausgeübte, angemeldete Tätigkeit die
  die Verarbeitung dieser Stoffe beinhaltet und in der
  Gewerbeanmeldung eingetragen ist)
  (Kopie der Gewerbeanmeldung / Handelsregisterauszug erforderlich
  und der Verwendungszweck muss angeben werden)
3. Öffentliche Forschungs-, Untersuchungs- oder Lehranstalten
   für Forschungszwecke, Analysezwecke, Ausbildungszwecke,
   Lehrzwecke (Nachweis erforderlich und Verwendungszweck muss
   angeben werden)


Erfüllen Sie eine der Grundlagen , so können Sie im unterhalb der Artikelbeschreibung im Download Bereich die Erklärung zur Chemikalienverbotsverordnung ausdrucken, vollständig ausfüllen, unterschreiben und per E-Mail Anhang, Brief oder Fax mit den erforderlichen Kopien (z. B. Gewerbeanmeldung) an uns senden.

Gefahrenpiktogramme:


GHS02 GHS07 GHS08
Signalwort Gefahr
Gefahrbestimmende Komponenten zur Etikettierung: Styrol

 

Gefahrenhinweise
H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar.
H315 Verursacht Hautreizungen.
H319 Verursacht schwere Augenreizung.
H361d Kann vermutlich das Kind im Mutterleib schädigen.
H335 Kann die Atemwege reizen.
H372 Schädigt die Hörorgane bei längerer oder wiederholter Exposition. Expositionsweg: Einatmen/
Inhalation.
H412 Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

Polyesterharz ist für die Massenfertigung einer der wichtigsten Werkstoffe. Die Anwendung geht hierbei von Karosseriebauteilen für die Automobilindustrie bis zur Herstellung von Bootskörpern und Teilen für den Sport.

Zusammen mit Verstärkungsfasern die in Form von Geweben, Gelegen , Vliesen entstehen Verbundwerkstoffe. Verbundwerkstoffe können sowohl aus Glasfasern, als auch aus Carbonfasern bestehen. In bestimmten Bereichen werden Basaltfasern  eingesetzt.

Zusammen mit einem Härter wird das Polyesterharz vernetzt. Da die meisten Polyesterharze bereits vorbeschleunigt sind, reicht die  Härtermenge von ca. 2 % um die Aushärtungsreaktion ablaufen zu lassen. Die Zeit bis zum Zeitpunkt des Gelierens  wird als Topfzeit oder Verarbeitungszeit bezeichnet. Die Härtermenge bestimmt hierbei die Verarbeitungszeit. Große Ansatzmengen sollten vermieden werden, damit die sich bei der Reaktion bildende Exotherme  nicht soweit erhöht, dass es zur Verbrennung des Systems kommt. Deshalb sind immer die vorgeschriebenen Arbeitsschutzmaßnahmen  bei Arbeiten zu treffen.